Skip to main content

Nước mắm dấm – Spezielle Fishsauce

Bei Nước mắm dấm handelt es sich um eine spezielle Fischsauce, welche zu diversen Gerichten gereicht wird. Oft findet man sie in Verbindung mit Frühlingsrollen, diversen gegrillten Fleischsorten, Salaten oder Gemüsepfannen.

Zutaten

  • – warmes Wasser
  • – Zucker
  • – Zitronensaft
  • – Fischsauce
  • – Knoblauch
  • – frische Chilischoten

Zubereitung

Man nimmt zuerst das warme bis lauwarme Wasser und mischt es mit viel Zucker und Zitronensaft. Niemand in Vietnam kann einem ein genaues Mischungsverhältnis sagen, darum gehört zur Zubereitung dieser Sauce ein wenig Übung. Hat man den gewünschten Geschmack erreicht, gibt man nun noch reine Fishsauce dazu um den Dip die gewünschte Salzhaltigkeit zu verleihen.

Nachdem man die 4 Zutaten nach Geschmack zusammengestellt hat, schneidet man frischen Knoblauch in kleine Stücke und gibt ihn hinzu. Weiterhin kann man, muss man aber nicht, noch frische Chilischoten in feine Ringe schneiden und dazugeben.

Nachdem die Sauce eine Stunde gut durchgezogen ist, rührt man sie noch einmal kurz um und serviert sie.

Ob die Sauce richtig ist, entscheidet zum einen der Geschmack, aber zum anderen erkennen das die Vietnamesen auch direkt an der goldenen Farbe, die die Sauce am Ende haben muss.

 

Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *