Meeresfrüchte an Minze

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Meeresfrüchte an Minze

Besonderheit:
  • scharf
  • mittel

Zubereitung

Teilen
Meeresfrüchte an Minze
5 (100%) 1

Zutaten:

  • 800 g küchenfertige Meeresfrüchtemischung
  • 2 EL asiatische Fischsauce
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 TL Palm- oder brauner Zucker
  • 250 g frische Bohnensprossen
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 3 Zweige Asia-Minze
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 kleine frische rote Chilischoten
  • 3 EL Öl

 

 

  1. Meeresfrüchtemischung kurz waschen und trockentupfen. Fischsauce mit 4 EL Wasser, 1/2 TL Salz, etwas Pfeffer und dem Zucker verrühren.
  2. Die Sprossen verlesen, waschen und abtropfen lassen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, längs halbieren und schräg in 2 cm lange Stücke schneiden. Die Minze abbrausen, einige Blätter zum Garnieren beiseite legen, den Rest in Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen, fein würfeln. Die Chilis waschen, putzen, nach Belieben entkernen und in feine Ringe schneiden.
  3. Das Öl in einem Wok oder einer großen Pfanne erhitzen. Meeresfrüchte, Frühlingszwiebeln, Knoblauch und Chilis darin unter ständigem Rühren 2 Min. braten. Sprossen und Minzestreifen unterheben. Die flüssige Würzmischung angießen. Alles zusammen bei starker Hitze noch 1 Min. pfannenrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit den restlichen Minzeblättern garnieren.
(Visited 42 times, 1 visits today)

Matthias

vorheriges
Krabbenreisröllchen
Gà Xào Sả Ớt – Gebratenes Hühnchen mit Zitronengras und Chili
nächstes
Gà Xào Sả Ớt – Gebratenes Hühnchen mit Zitronengras und Chili
vorheriges
Krabbenreisröllchen
Gà Xào Sả Ớt – Gebratenes Hühnchen mit Zitronengras und Chili
nächstes
Gà Xào Sả Ớt – Gebratenes Hühnchen mit Zitronengras und Chili

Kommentar schreiben