Da Chanh – Eine erfrischende Limettenlimonade

Share it on your social network:

Or you can just copy and share this url

Bookmark this recipe

You need to login or register to bookmark/favorite this content.

Da Chanh – Eine erfrischende Limettenlimonade

Features:
  • Glutenfrei
  • Vegan
  • Medium

Ingredients

Directions

Share

Gerade an heißen Tagen gibt es nichts Besseres als ein kühles Getränk. Doch müssen es immer die üblichen Leckereien wie ein Bier, Cola oder Wasser sein? Probieren Sie doch einmal den vietnamesischen Klassiker Da Chanh, der das ganze Land begeistert. Der Name bedeutet nichts anderes als Eiswürfel mit Limetten. So simpel, wie das klingt, ist auch das Rezept. Aus diesem Grund sollten Sie nicht lange zögern und direkt loslegen, denn vor allem für Partys, Grillabende oder einen gemütlichen Filmmarathon ist die leckere Alternative zu uns bekannten Getränken ein Muss.

 

Die Zubereitungszeit und Portionsgröße

Ein wenig Zeit sollten Sie sich schon nehmen, denn Da Chanh ist kein Getränk, dass Sie innerhalb von wenigen Sekunden machen. Sicherlich benötigen Sie für die Zubereitung an sich nur fünf Minuten, doch schnell kommt ein anderer Zeitfaktor hinzu: die Ruhezeit. Um das maximale Geschmackserlebnis zu erhalten, sollte die vietnamesische Limonade rund sechs Stunden kühlen. Nur so erreichen Sie, dass sich die Aromen bestmöglich entfalten Sie und einen perfekt abgerundeten Geschmack erhalten. Im besten Fall bereiten Sie Da Chanh am Vortag zu. Sobald die Party beginnt, können Sie Da Chanh aus dem Kühlschrank holen. Gehen Sie nach dem Rezept vor, erhalten Sie rund 200 Milliliter Sirup. Dieser reicht etwas für vier Gläser aus. Benötigen Sie mehr, sollten Sie einfach das Rezept ein wenig anpassen.

Die Zutaten:

– 200 Milliliter Limettensaft aus etwa sechs bis sieben Limetten
– 125 Gramm Zucker
– Mineralwasser mit oder ohne Kohlensäure

Die Zubereitung:

 

Kleiner Tipp: Da Chanh ist nicht nur als eigenständiges Getränk ein wahrer Wachmacher. Sie können den Sirup auch mit anderen Säften oder Getränken vermischen. Besonders in der Zubereitung von Cocktails macht die Limettenlimonade eine wunderbare Figur. Möchten Sie noch etwas Exotischer werden, können Sie den Sirup für verschiedene Gerichte verwenden. Beispielsweise als süße Marinade für Fleisch, Geflügel oder Fisch. Probieren Sie einfach die verschiedenen Möglichkeiten aus!

(Visited 271 times, 1 visits today)

Steps

1
Done

Zunächst müssen Sie die sechs bis sieben Limetten ausdrücken. Nutzen Sie dafür einfach eine herkömmliche Zitronenpresse. Sollten Sie eine solche nicht besitzen, rollen Sie die Limetten über Ihre Arbeitsfläche, bis sich diese weich anfühlen. Sobald es soweit ist, können Sie die Limette aufschneiden und per Hand in eine Schale drücken. Eine Zwischenschicht sollte ein Sieb darstellen, sodass Sie Kerne und Fruchtfleisch auffangen. Natürlich können Sie das Fruchtfleisch auch in die Limonade geben. Das gibt einen Extra-Frischekick.

2
Done

Geben Sie nun den Zucker in den Limettensaft. Um die Wartezeit ein wenig zu verkürzen, können Sie feinraffinierten Zucker verwenden. Dieser ist wesentlich feiner und löst sich in der Flüssigkeit schneller auf. Insofern können Sie die Abkühlzeit auf etwa vier Stunden verringern. Sollten Sie einen solchen Zucker nicht finden, müssen Sie Da Chanh mindestens sechs Stunden kühlen. Wichtig ist, dass Sie ab und zu umrühren. Nur so verteilt sich der auflösende Zucker am besten.

3
Done

Nach der Abkühlzeit sind Sie fertig und können Da Chanh servieren. Ihnen bleibt überlassen, ob Sie stilles oder kohlesäurehaltiges Mineralwasser verwenden. Geben Sie rund ein Drittel Sirup in ein Glas. Füllen Sie dies nun mit zwei Teilen Mineralwasser auf. Selbstverständlich können Sie mit dieser Formel auch eine ganze Karaffe oder Flasche füllen. Es ist auch immer sinnvoll, wenn Sie vorher probieren. Beispielsweise mögen Sie einen intensiveren oder nur leichten Geschmack. Passen Sie dementsprechend die Menge von Sirup und Wasser an.

4
Done

Für das perfekte Geschmackserlebnis an warmen Tagen sollten Sie Eiswürfel hinzugeben. Haben Sie vor, Da Chanh nicht sofort zu trinken, sollten Sie die Wassermenge verringern. Immerhin schmelzen die Eiswürfel mit der Zeit. Für eine tolle Optik sorgen hingegen einige Limettenscheiben am Rand oder direkt im Getränk. Entfernen Sie nur vorher die lästigen Kerne.

Matthias

Recipe Reviews

There are no reviews for this recipe yet, use a form below to write your review
Bùn-bung-Rippchensuppe
previous
Bùn bung – Vietnamesische, delikate Rippchensuppe
Đậu phụ nhồi thịt – Gebratener und gefüllter Tofu
next
Đậu phụ nhồi thịt – Gebratener und gefüllter Tofu
Bùn-bung-Rippchensuppe
previous
Bùn bung – Vietnamesische, delikate Rippchensuppe
Đậu phụ nhồi thịt – Gebratener und gefüllter Tofu
next
Đậu phụ nhồi thịt – Gebratener und gefüllter Tofu

Add Your Comment